Die Ehrenvorsitzenden des Bestatterverbandes NRW e.V.

Raimund Salm

Raimund Salm war von 1983 bis 1996 Vorsitzender des Bestatterverbandes NRW und wurde auf Beschluss der Delegiertenversammlung vom 28. August 1996 zum Ehrenvorsitzenden des Landesverbandes ernannt. Mit dieser Ehrung ist der besondere Dank für die von Herrn Salm geleistete Arbeit verbunden.

www.salm-duesseldorf.de

 

CONRAD W. SCHORMANN

Conrad W. Schormann (1947-2018)

Wir erfüllen die traurige und schmerzvolle Pflicht, Ihnen mitzuteilen, dass unser Berufskollege und Freund Conrad Wilhelm Schormann,

  • Ehrenvorsitzender des Bestatterverbandes Nordrhein-Westfalen
  • Träger der Goldenen THANATOS-Ehrennadel des Bestatterverbandes Nordrhein-Westfalen
  • Träger der Theodor-Remmertz-Medaille des Bundesverbandes Deutscher Bestatter
  • Ehrenmitglied des Bundesverbandes Deutscher Bestatter
  • Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande

am 27. Juli 2018 im Alter von 71 Jahren verstorben ist.

Unser Berufsstand betrauert in ihm einen hochgeschätzten Kollegen, der sich im ehrenamtlichen Einsatz über mehr als drei Jahrzehnte für die gemeinsamen beruflichen Belange sehr verdient gemacht hat.

Conrad W. Schormann engagierte sich seit dem Jahr 1978 als Vorsitzender des Bezirksverbandes Bielefeld im Bestatterverband Nordrhein-Westfalen, dem größten Landesverband für das Bestattungsgewerbe in Deutschland.  Von 1996 bis 2010 war er der Vorsitzende des Bestatterverbandes Nordrhein-Westfalen.

Conrad W. Schormann war seit dem Jahr 1989 Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Deutscher Bestatter sowie Mitglied des Aufsichtsrates der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG.

Im Jahr 2005 wurde er zum Vizepräsidenten des Bundesverbandes Deutscher Bestatter gewählt. 

In Anerkennung seiner Verdienste um die Belange des Bestattungsgewerbes wurde Conrad W. Schormann im Jahr 1998  die Goldene THANATOS-Ehrennadel des Bestatterverbandes Nordrhein-Westfalen verliehen. Im Jahr 2010 ernannte ihn der Bestatterverband Nordrhein-Westfalen für seine zahlreichen Verdienste zum Ehrenvorsitzenden.

Auf Landes- wie auf Bundesebene hat Conrad W. Schormann immer die Anliegen der Mitgliedsunternehmen zum Maßstab seines Handelns gemacht und damit stets zum Wohle des Berufsstandes gehandelt.

Für alle Kolleginnen und Kollegen war sein geradliniges, konstruktives und kooperatives Wesen sowie sein stetes Bemühen um unseren Berufsverband und seiner Mitglieder in NRW ein Vorbild.

Ganz besonders lag ihm aber immer sein Stadtverband in Bielefeld am Herzen. So ist es maßgeblich Conrad W. Schormann zu verdanken, dass der verfallene „Alte Friedhof“ im Herzen Bielefelds wieder zu neuem Leben erweckt wurde. Ebenso verwirklichte er in Bielefeld das erste private Krematorium in NRW.

Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Ehefrau und seiner Familie. Wir werden dem Verstorbenen, dessen Wirken in der Verbandsgeschichte seinen festen Platz behält, über den Tod hinaus ein würdiges Andenken bewahren. Es wird unsere Verpflichtung sein, in seinem Sinne weiterzuarbeiten.